Karate

Seit Januar 2019 gibt es in Kleinrinderfeld eine Karategruppe. Diese wurde im Jahre 2019 in Kursen angeboten. Ab dem 1.Jan.2020 wird diese Gruppe als eine Abteilung im TSV Kleinrinderfeld integriert. Somit haben alle Mitglieder des TSV die Möglichkeit ohne jeglichen Zusatzkosten am Training teil zu nehmen.
Geleitet wird das Training durch die Schwarzgurtträger Markus Beil und Timo Breu. Aufgrund von Unstimmigkeiten mit dem Stilgründer in Amerika haben sie zusammen mit Jürgen Hagenbusch und Marcel Mollo Angles Anfang des Jahres einen neuen Karate Stil gegründet. Dieser trägt nun den Namen KUN HAP SOO DO KARATE.
Jürgen Hagenbusch - über 50 Jahre Kampfkunst Erfahrung
Markus Beil - über 30 Jahre Kampfkunst Erfahrung
Marcel Mollo Angles - über 30 Jahre Kampfkunst Erfahrung
Timo Breu - an die 20 Jahre Kampfkunst Erfahrung
Gelehrt wird ein traditionelles Karate welches Grundschule, Kata (vorgegebener Bewegungsablauf), Selbstverteidigung, Kampf wie auch die Waffenlehre enthält. Im Jahre 2019 konnten schon Schüler ihr Können bei einer Meisterschaft darbieten und einige Pokale mit nach Hause nehmen.
Unser Training ist im Sinne von „Der Weg ist das Ziel“ gehalten. Wobei hier nicht der Schwarzgurt das Ziel ist, sondern der Kampf mit sich selbst, die Entwicklung des eigenen Charakters.
Durch das Training wird, wie auch durch die Teilnahme an Meisterschaften das Selbstbewusstsein gestärkt. Auch die körperliche Fitness kommt nicht zu kurz.
Mit trainieren darf jeder, egal ob jung oder alt.
Wir trainieren Dienstags im Gemeinderaum 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

von Markus Beil

Gemeinschaftstraining und Bayerische Meisterschaft Giebelstadt 28.9.2019

 Am 27.9. durften wir, die Schwarzgurtträger der TMAAE, zu unserem alljährigen Gemeinschaftstraining in die Turnhalle in Kirchheim laden. Es kamen über 40 Schüler aus unseren Schulen im Umkreis zusammen. Durch das Training führten unsere Gäste aus England Sensei Steve, Sensei Nigel, Sensei Terry, Sensei Philip und Sensei Bradley. Es machte allen Teilnehmern zusehends Spass und gelernt wurden nebenbei auch neue Techniken.

Hier wurde auch Sensei Nigel eine große Ehre zu Teil. Er bekam durch GM Jürgen Hagenbusch den 7.Dan im Ko-Bu- Kan Jiu-Jitsu im Namen der TMAAE verliehen.

Trotz der bisherigen kurzen Trainingszeit in der Gruppe in Kleinrinderfeld konnten schon Schüler an der Bayerischen Meisterschaft in Giebelstadt am Samstag nach dem Gemeinschaftstraining teilnehmen.

So konnte z.B. Andreas Wiesinger sich mit seiner BoKata (WaffenKata) auf einen 3. Platz vorarbeiten. Mit seiner HandKata erreichte er sogar den 1. Platz und somit den Titel Bayerischer Meister in dieser Kategorie. Er qualifizierte sich somit auch für die World Martial Arts Games in London (Ausrichter WMAGC).

Am Sonntag wurde das Wochenende bei einem Essen beschlossen. Hier wurden noch einige Ehrungen vorgenommen. So wurde GM Jürgen Hagenbusch und Sensei Steve für ihre jeweils 50 jährigen Kampfkunst Jubiläum geehrt. Des weiteren bekam GM Jürgen ein Geburtstagsgeschenk aller Schüler zu seinem runden Geburtstag. Sensei Terry bekam den 5. Dan im Okinawa Karate überreicht. Auch CSN Markus und SBN Marcel wurden für 30 Jahre Kampfkunst geehrt. Sensei Bradley bekam den 2. Dan in Okinawa Karate und im Ko-Bu- Kan Jiu-Jitsu überreicht. Die Prüfung hierfür legte er bereits Wochen vorher in England ab. Auch Sensei Philip bekam die Urkunde zum 3.DAN im Okinawa Karate.

Wir freuen uns bereits auf ein neues Zusammenkommen am Wochenende des 28. März 2020. An diesem Datum findet eine Europa Meisterschaft in Giebelstadt statt. Hier werden hoffentlich noch mehr Schüler teilnehmen und auch Titel und Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

MfG

CSN Markus Beil

 

Yoga

Kevin Engert

Zur Homepage: www.ananda-life.de