Spielberichte Vorrunde 14/15

B-Klasse Würzburg 2                                                                         02.11.14

TSV Reichenberg II – TSV Kleinrinderfeld II 7:0 

Am 02.11.14 stand das Spiel beim Tabellenführer aus Reichenberg an, die bis dahin jedes Spiel gewonnen hatten. Wir wollten aus einer sicheren Abwehr heraus immer wieder Nadelstiche setzen, um nicht frühzeitig in Rückstand zu geraten. Leider bekamen die Gastgeber in der 9. Minute nach einem Foul einen Strafstoß zugesprochen, den Sie sicher verwandelten. Etwa 10 Minuten späten vergaben wir selbst einen Strafstoß. So kam es wie es kommen musste und die Gastgeber erhöhten noch vor der Halbzeit auf 2:0. Wir konnten zwar immer wieder Nadelstiche in der Offensive setzen, doch leider blieben diese erfolglos. In der 2. Halbzeit schlichen sich bei uns einige individuelle Fehler ein und so konnten die Gastgeber das Ergebnis immer weiter nach oben schrauben.

Fazit: Wir konnten dem Tabellenführer nicht den ersten Punktverlust zufügen. Das Ergebnis war leider zu hoch und gibt nicht den tatsächlichen Spielverlauf wieder.

 

Aufstellung: Sven Zipprich- Lukas Steffen- Martin Steffen- Stefan Baunach- Marcel Siedler- Kevin Cooper- Florian Streit- Tobias Voeske- Dominik Eitel- Lukas Meyer- Jeffery Edema

Ersatz: Marcel Randolt- Christoph Grimm- Thomas Baunach-Jörg Schindelmann-

Tore: 1:0 (9.), 2:0 (36.), 3:0 (50.), 4:0 (52.), 5:0 (73.), 6:0 (79.)

7:0 (87.)

Bericht: Teammanager Sven Zipprich

Reichenberg – Kleinrinderfeld 7:0 (2:0)                                    02.11.14

Tore: 1:0 Volker Rösch (9., FE), 2:0 Tobias Philipp (36.), 3:0 Simon Öchsner (50.), 4:0 Lars Gehret (52.), 5:0 Eric Bretz (54.), 6:0 Tobias Philipp (73.).

Quelle: Main Post

B-Klasse Würzburg 2

TSV Kleinrinderfeld II – ASV Ippesheim II 2 : 2 

Am 12.10. stand das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Ippesheim an. Selbst ohne Verstärkungen aus der 1. Mannschaft waren wir von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und sind in der 16. Minute durch Kevin Cooper verdient in Führung gegangen. Diese konnten wir durch ein Kopfballtor von Marcel Siedler nach einer Ecke von Florian Streit kurz vor der Pause weiter ausbauen. Zu Beginn der 2. Halbzeit waren wir weiterhin das bessere Team doch kleinere Verletzungen mehrerer Spieler und die zu Neige gehende Kondition führten dazu, dass die Gäste zur Mitte der 2. Halbzeit ausgleichen konnten. Wir haben zum Ende hin nochmals alles gegeben, um zumindest den 1 Punkt zu behalten. Dies gelang uns auch.

Fazit: Auch ohne Verstärkungen aus der 1. Mannschaft waren wir 65 Minuten überlegen. Jetzt müssen wir die spielfreien Wochen zum weiteren Konditionsaufbau nutzen, damit uns nicht wieder so ein konditioneller Einbruch droht.

Aufstellung: Dominik Schaub- Lukas Steffen- Stefan Baunach- Tobias Voeske- Christoph Grimm- Marcel Siedler- Kevin Cooper- Christoph Borst- Florian Streit- Jeffrey Edema- Maximilian Zorn

Ersatz: Andre Eitel- Marcel Randolt- Jörg Schindelmann- Steffen Meining

Tore: 1:0 K. Cooper (16.), 2:0 (42.) M. Siedler, 2:1 (76.),2:2 (78.)

Bericht: Teammanager Sven Zipprich

Bilder vom Spiel:

 

B-Klasse Würzburg 2                                                         05.10.14

TSV Goßmannsdorf II – TSV Kleinrinderfeld II 2 : 8

Am 05.10. stand das Auswärtsspiel beim bisher sieglosen TSV Goßmannsdorf II an. Da die Gastgeber oft nur knapp gegen Gegner aus dem ersten Tabellendrittel verloren hatten, war uns klar, dass der Tabellenstand die bisherigen Leistungen des Gegners nicht realistisch wiedergibt. Wir konnten zwar durch Patrick Gutknecht in der 7. Minute in Führung gehen, doch die Gastgeber glichen innerhalb weniger Minuten aus. Durch 2 weitere Treffer von Patrick Gutknecht bis zur Halbzeit kamen wir wieder auf die Siegerstraße. Durch diesen Vorsprung gewannen wir Sicherheit und konnten das Ergebnis in der 2. Halbzeit durch je 2 Treffer von Patrick Gutknecht und Artem Magel und 1 Treffer durch Andre Eitel auf 8:1 erhöhen, bis ein verwandelter Foulelfmeter den 2:8 Endstand markierte.

Fazit: Die ersten Minuten haben wir wieder etwas verschlafen. Durch den Ausgleich haben wir uns nicht verunsichern lassen, haben weiter unser Spiel gespielt und letztlich auch in dieser Höhe verdient gewonnen.

Aufstellung: Jürgen Grimm- Lukas Steffen- Martin Steffen- Tobias Voeske- Christoph Grimm- Marcel Siedler- Christoph Borst- Dominik Eitel- Andre Eitel- Artem Magel- Patrick Gutknecht

Ersatz: Maximilian Zorn- Jeffrey Edema- Jörg Schindelmann

 

Tore: 0:1 P. Gutknecht (7.), 1:1 (15.), 1:2, 1:3 P. Gutknecht (32., 45.), 1:4 P. Gutknecht (63.), 1:5 A. Magel (64.), 1:6

P. Gutknecht (69.), 1:7 A. Magel (81.), 1:8 A. Eitel (83.), 2:8 (89. FE)

Bericht: Teammanager Sven Zipprich

Bilder vom Spiel:

 

B-Klasse Würzburg 2                                                              26.09.14

Kleinrinderfeld II – Aub II 0:2 (0:0). Tore: 0:1 ET (49.), 0:2 Volker Konrad (65.).

B-Klasse Würzburg 2                                                  21.09.14

TSV Kleinrinderfeld II - SV Kleinochsenfurt II 11:2

 

Am Sonntag den 21.09.2014 haben wir mit dem SV Klein-ochsenfurt II den zu diesem Zeitpunkt Tabellenzweiten empfangen. Durch 2 Spieler aus unserer 1. Mannschaft und durch unseren Routinier Florian Streit verstärkt hatten wir von Beginn an das Heft fest in der Hand und konnten bereits nach

8 Minuten jubeln. Bis zur Halbzeit schraubten wir das Ergebnis durch 5 Tore von Patrick Gutknecht und jeweils 1 Tor von Artem Magel und Florian Streit auf 8:1 in die Höhe. In der 2. Halbzeit erhöhten wir durch 3 weitere Tore von Patrick Gutknecht das Ergebnis. Andre Henneberger hielt in der 81. Minute bereits den 2. Foulelfmeter in dieser Saison. In der 85. Minute markierte ein von Jörg Schindelmann unglücklich abgefälschter Ball das 2. Gästetor und den Endstand zum 11:2.

Fazit: Die Verstärkungen haben uns sehr gut getan. Man konnte auf dem großen Hauptplatz jedoch erkennen, dass die Mannschaft gerade im konditionellen Bereich von Spiel zu Spiel besser wird.

Aufstellung: Andre Henneberger- Lukas Steffen- Christoph Borst- Martin Steffen- Dominik Eitel- Marcel Siedler- Florian Streit- Maximilian Zorn- Andre Eitel- Artem Magel- Patrick Gutknecht

Ersatz: Marcel Randolt- Vladimir Denisov- Jörg Schindelmann

 

Tore: 1:0 Artem Magel (8.), 2:0, 3:0 Patrick Gutknecht (14., 15), 3:1 (18.), 4:1, 5:1 Patrick Gutknecht (20., 22.), 6:1 Florian Streit (25.), 7:1 Artem Magel (32.), 8:1, 9:1, 10:1, 11:1 Patrick Gutknecht (43., 53., 75., 80.), 11:2 Jörg Schindelmann (85. ET)

Bericht: Teammanager Sven Zipprich

Bilder vom Spiel:

 

B-Klasse Würzburg 2                                                             14.09.14

SV Sonderhofen II – TSV Kleinrinderfeld II 5:3

Am 14.09. stand das Auswärtsspiel in Sonderhofen an. Leider fehlten uns bei diesem Spiel einige Verstärkungen, so dass wir in den ersten 25 Minuten große Probleme hatten und folgerichtig mit 2:0 zurück lagen. Die Gastgeber konnten vor und nach der Pause das Ergebnis noch weiter erhöhen. Durch die beiden Anschlusstreffer zum 4:1 durch Marcel Siedler und 4:2 durch eine Foulelfmeter durch Andre Eitel haben wir nochmals Hoffnung geschöpft. Doch die Gastgeber konnten einen direkten Freistoß zum 5:2 verwandeln. Wir kamen zwar nochmals auf 5:3 durch Felix Voeske heran doch letztlich haben uns einfach die offensiven Möglichkeiten gefehlt.

Fazit: Die Moral stimmt. Selbst nach hohen Rückständen stecken wir nicht auf. Wenn wir es schaffen über die komplette Spielzeit so zu stehen wie nach ca. 25 Minuten, wird der nächste 3er bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.

Aufstellung: Dominik Schaub- Lukas Steffen- Martin Steffen- Stefan Baunach- Christoph Grimm- Marcel Siedler- Christoph Borst- Marcel Randolt- Max Zorn- Felix Voeske- Andre Eitel

Ersatz: Sven Zipprich- Vladimir Denisov- Jörg Schindelmann

 

Tore: 1:0, 2:0 Marco Kreutzer (15., 16.), 3:0 Fabian Pfeuffer (26.), 4:0 Stefan Neckermann (50.), 4:1 Marcel Siedler (58.., FE), 4:2 Andre Eitel (66.), 5:2 Stefan Rummel (78.), 5:3 Felix Voeske (85.)

Bericht: Teammanager Sven Zipprich

B-Klasse Würzburg 2

Kleinrinderfeld II – Gnodstadt II 5:0 (1:0)                               07.09.14

 

Unsere Elf wurde heute durch Patrick Gutknecht und Florian Streit verstärkt und das sollte sich lohnen. Gleich viermal konnte Patrick einnetzen und hatte sicher Freude am Spiel in der zweiten Mannschaft. Bereits vor dem Seitenwechsel kamen die Hausherren zu einigen guten Chancen, doch die letzte Entschlossenheit fehlte zunächst noch. Doch die Elf von Manfred Thürmer blieb ruhig und geduldig. In der 37. Minute wurde Patrick im Strafraum zu Fall gebracht und den fälligen Foulelfmeter verwandelte der Gefoulte selbst. In der 53. Minute erhöhte Patrick nach Zuspiel von André Eitel auf 2 - 0 und bereitete das 3 - 0 von Kevin Cooper perfekt vor. Die letzten beiden Treffer waren wieder Patrick Gutknecht vorenthalten der die Zuspiele gekonnt verwertete.

Leider verletzte sich unser Torjäger Kevin Cooper, der sich die Hand brach.

Auf diesem Wege gute Besserung und schnelle und vollständige Genesung.

 

Aufstellung: André Henneberger – Lukas Steffen, Martin Steffen, Stefan Baunach, Christoph Grimm – Marcel Siedler,Christoph Borst, Kevin Cooper, Florian Streit, Tobias Voeske – Patrick Gutknecht

Wechselspieler: Marcel Randolt, Vladimir Denisov, Jörg Schindelmann, André Eitel, Maximilian Zorn

Tore: 1:0, 2:0 Patrick Gutknecht (37.-FE, 51.), 3:0 Kevin Cooper (53.), 4:0, 5:0 Patrick Gutknecht (86., 88.).

B-Klasse Würzburg 2                                                                31.08.14

1. FC Kirchheim II – TSV Kleinrinderfeld II 5:1 (1:1)

Am letzten Sonntag stand nach langen Jahren wieder das Nachbarschaftsduell mit dem 1. FC Kirchheim II auf dem Programm. Die bisher ungeschlagenen Gastgeber hatten auch die ersten Chancen, doch wir konnten nach 10 Minuten als jubeln, als uns Kevin Cooper mit 0:1 in Führung brachte. Nach einem Zusammenprall zwischen Tobias Voeske und Lukas Steffen konnte dieser verletzungsbedingt nicht weitermachen. Die Gastgeber kamen noch vor der Halbzeit zum Ausgleich. Den Ausfall von Lukas Steffen konnten wir durch Einsatz und Kampf bis zur Mitte der 2. Halbzeit wettmachen und hatten auch die Chance auf die erneute Führung. Doch als uns die Kräfte schwanden, konnten die Gastgeber in Führung gehen und das Ergebnis über das verdiente Maß hinaus erhöhen.

Fazit: Wir haben wieder gut gekämpft, müssen jedoch weiter an uns arbeiten, damit wir zukünftig auch einmal den Ausfall eines wichtigen Spielers kompensieren können.

 

Aufstellung: Dominik Schaub- Lukas Steffen- Martin Steffen- Stefan Baunach- Christoph Grimm- Marcel Siedler- Christoph Borst- Kevin Cooper- Max Zorn- Tobias Voeske- Andre Eitel

Ersatz: Marcel Randolt- Vladimir Denisov- Jörg Schindelmann

 

Tore: 0:1 Kevin Cooper (1.), 1:1 (34.), 2:1 (68.), 3:1 (71.), 4:1 (83.), 5:1 (90.)

Bericht: Teammanager Sven Zipprich

Bilder vom Spiel:

 

B-Klasse Würzburg 2

TSV Kleinrinderfeld II – FC Winterhausen II 1:6

Das 1. Heimspiel gegen den FC Winterhausen II stand von Beginn an unter keinem guten Stern, da uns 3 wichtige Stützen der Mannschaft fehlten. Durch weitere Verletzungsausfälle ging die Ordnung in unserem Spiel verloren, sodass die Gäste mit 0:2 zur Halbzeit in Front lagen. Mit Wiederanpfiff erhöhten Sie gar auf 0:3. Wir steckten jedoch nicht auf und kamen nach dem 0:4 durch Kevin Cooper in der 71. Minute noch auf 1:4 heran. Durch weitere Fehler unsererseits, konnten die Gäste jedoch das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben, so dass am Ende das Endergebnis mit 1:6 stand, welches jedoch deutlich zu hoch ausgefallen ist.

 

Aufstellung: Andre Henneberger- Lukas Steffen- Martin Steffen- Stefan Baunach- Marcel Siedler- Christoph Borst- Christoph Grimm- Kevin Cooper- Jürgen Grimm- Andre Eitel- Sven Zipprich

Ersatz: Chris Michel- Marcel Randolt- Thomas Baunach

 

Tore: 0:1 (41.), 0:2 (44.), 0:3 (48.), 0:4 (65.), 1:4 (71.) Kevin Cooper, 1:5 (78.), 1:6 (80.)

 

TSV Kleinrinderfeld II – FC Hopferstadt II 0:2

Auch im Spiel gegen die bisher noch ungeschlagene Mannschaft aus Hopferstadt hatten wir einige Ausfälle. So fehlte z.B. unser erfahrener Rückhalt Andre Henneberger, der jedoch von Dominik Schaub ebenbürtig vertreten wurde. Ihm war es auch zu verdanken, dass wir bis zur 58. Minute kein Gegentor hinnehmen und das Spiel offen gestalten konnten. Durch einen Fehler in der Defensive konnten die Gäste den Führungstreffer erzielen. Unsere eigenen Offensivbemühungen waren nicht von Erfolg gekrönt und so kamen es wie es kommen musste, die Gäste konnten in der 76. Minute den Treffer zum 0:2 Endstand erzielen.

 

Aufstellung: Dominik Schaub- Martin Steffen- Stefan Baunach- Marcel Siedler- Christoph Borst- Tobias Voeske- Jürgen Grimm- Christoph Grimm- Andres Eitel- Lukas Steffen

Ersatz: Marcel Randolt- Vladimir Denisov- Jörg Schindelmann

Tore: 0:1 (58.), 0:2 (76.)

Fazit: Wir haben versucht unsere Ausfälle in beiden Spielen so gut als möglich zu kompensieren. Dies ist uns jeweils nicht über die komplette Spielzeit gelungen. Die kämpferische Einstellung und die Moral der Mannschaft stimmt und dies stimmt für die Zukunft positiv. Dranbleiben und weiterkämpfen und sich nicht von Rückschlägen unterkriegen lassen, lautet nun die Devise!

Berichte: Teammanager Sven Zipprich

 

B-Klasse Würzburg 2                                                       18.08.14

FC Großlangheim II – TSV Kleinrinderfeld II 0:5 (0:2)

Nachdem zur Mitte der letzten Saison wegen Spielermangels unsere 2. Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen wurde, heißt das Motto in dieser Saison Neuaufbau in der B-Klasse Würzburg 2.

Da viele ehemalige Jugendspieler wieder und auch einige Spieler erstmals ihre Fußballschuhe schnüren, können wir wieder eine Mannschaft stellen. Mit dem erfahrenen Trainer Manfred Thürmer hoffen wir, dass uns dieser Neubeginn auch gut gelingt. Leider konnte unser Trainer wegen eines Krankenhausaufenthalts nicht am 1. Pflichtspiel teilnehmen, sodass Sven Zipprich in Absprache mit Manfred Thürmer die Mannschaft auf- und eingestellt hat.

So ging es also zum 1. Pflichtspiel nach Großlangheim.

Unser Ziel war es hinten kompakt zu stehen und nach vorne entsprechenden Druck auf den Gegner auszuüben. Bereits in der 7. Minute durften wird das erste Mal jubeln als Marcel Siedler nach einer Ecke von Dominik Eitel per Kopf die 0:1 Führung erzielte.In der 24. Minute bediente Dominik Eitel diesmal Kevin Cooper, der frei vor dem Torwart kaltschnäuzig auf 0:2 erhöhte. Kurz nach diesem Treffer hatte die Gastgeber eine Doppelchance. Zuerst parierte unser Rückhalt Andre Henneberger im 1 gegen 1 eine Schuss des Gegners und Martin Steffen rettete beim Nachschuss für unseren bereits geschlagenen Torwart.

Mit dem 2:0 ging es auch in die Halbzeitpause. In der 61. Minute erzielte Kevin Cooper nach einem weiten Abschlag von Andre Henneberger und einem schönen Doppelpass mit unserm Oldie Jürgen Grimm das 0:3.

Bereits 2 Minuten später erhöhte Andre Eitel mit einem strammen Schuss ins Dreieck auf 0:4. Kurz nach diesem Treffer zeigt der Schiedsrichter nach einem Foul von Dominik Eitel auf den Elfmeterpunkt. Andre Henneberger parierte jedoch den Strafstoß souverän. Den Schlusspunkt zum 0:5 markierte in der 73. Minute wiederum Kevin Cooper nach einem Zuspiel von Dominik Eitel.

Fazit: Wir haben hinten wenig zugelassen. Hätten wir unsere Chancen vorne konsequenter genutzt, hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können. Jetzt heißt es dranbleiben und sich in den nächsten Spielen weiter zu steigern, dann wird es auch was mit dem Neuaufbau.

 

Aufstellung: Andre Henneberger- Lukas Steffen- Martin Steffen- Stefan Baunach- Marcel Siedler- Christoph Borst- Tobias Voeske- Dominik Eitel- Jürgen Grimm – Andre Eitel

Ersatzspieler: Chirstoph Grimm- Dominik Schaub-Sven Zipprich

Bericht: Sven Zipprich

Tore: 0:1 Marcel Siedler (7.), 0:2, 0:3 Kevin Cooper (24., 61.), 0:4 André Eitel (63.), 0:5 Kevin Cooper (70.)

 

Sa. 21.10.17 um 16 Uhr

gegen TG Höchberg

So.05.11.17 um 14 Uhr gegen ESV Ansbach-Eyb